Trotz Corona konnten wir im Herbst 2020 mit der Fähre von Genua nach Sizilien fahren. Ein paar Tage klettern und baden in der Umgebung von San Vito Lo Capo. Danach haben wir uns treiben lassen und die schönsten Orte entdeckt. Die Griechen haben auch hier sehenswerte Spuren hinterlassen. Malerische Orte oben auf den Bergen haben uns immer wieder angezogen.